Sich von Schäden nicht ins Bockshorn jagen lassen.

Vorher planen, um hinterher keine Schnappatmung zu kriegen.

Schäden nachhaltig beseitigen, um den Wert des Hauses zu steigern.

Sanierung Ihres Fachwerkhauses.

Schäden am Fachwerk sind kein Beinbruch.

Fachwerkhäuser werden oftmals ohne gravierende Mängel Hunderte von Jahren alt. Leider wurde in den letzten Jahrzehnten durch gut gemeinte, aber schlecht gemachte Sanierungen viel Schaden angerichtet. Dabei könnte es so einfach sein. Schäden, die schnell und richtig beseitigt werden, senken die Sanierungskosten und sichern den Erhalt des Gebäudes für lange Zeit.

Volles Programm.

Ich begleite Ihre Sanierung von Planung und Ausschreibung über Handwerkersuche, Analyse der Angebote bis hin zur Abnahme aller Maßnahmen. Der erste Schritt ist immer die Schadensfeststellung und gegebenenfalls eine Schadenskartierung. Diese Dokumentation erlaubt es, die Sanierungskosten exakt zu planen. Zudem verhindert sie, dass ausführende Firmen mit günstigen Aussagen locken, um Ihnen später während der Ausführung das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Keine Panik vor dem Denkmalschutz.

Sie haben Ihr Herz an ein Baudenkmal verloren? Freuen Sie sich und tragen Sie es mit Humor. Die Abstimmungen mit den Denkmalschutzbehörden erledige ich gerne für Sie. Falls Sie bei der Umgestaltung unkonventionelle Ideen haben, werden Sie überrascht sein, wie viele Freiheiten man heute bekommen kann.



ihre vorteile


Schadensfeststellung und -kartierungschadensfeststellung-und-kartierung-klein

Dokumentationen, die Nerven und Geld sparen.


Erstellung von Ausschreibungen

erstellung-von-ausschreibungen-klein

Unterstützung bei der Handwerkersuche.


Analyse der abgegebenen Handwerker Angebote

analyse-aller-angebote-klein

Vier Augen sehen mehr als zwei.


Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde

foerderungswuerdige-konzepte-klein

Einvernehmliche Lösungen für beide Seiten.

Abnahme der durchgeführten Baumaßnahmen

abnahme-aller-baumassnahmen-klein

Sanierungsbegleitung bis zum Schluss.